CD: Gruber & Turnheim in ConZert

ab 10,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Genießen Sie die Atmosphäre eines Kinoabends mit Zorro, Gruber & Turnheim.


Der Stummfilmpianist Gerhard Gruber und der Stummfilmerzähler Ralph Turnheim trafen sich im ältesten Kino Wiens, um dort den ersten ZORRO-Film von 1920 zu vertonen.


"Das Zeichen des Zorro" ("The Mark Of Zorro") ist der erste Zorro-Film, basiert auf dem Roman von Johnston McCulley, war sofort ein Riesenerfolg, etablierte das „Z“ als Markenzeichen (der Roman noch nicht), startete das Mantel-und-Degen-Genre, ermöglichte den Aufstieg von Hauptdarsteller, Drehbuchautor und Produzent Douglas Fairbanks zum wohl größten Star der Stummfilmära, wurde inszeniert von Fred Niblo, der fünf Jahre später Filmgeschichte mit Ben Hur schrieb, inspirierte die Schöpfer von Batman, kurz: ist ein gewaltiger Meilenstein des Kinos!


Gerhard Gruber (*1951, Aigen/Mühlkreis) ist weltweit einer der ganz wenigen professionellen Stumm- filmpianisten, begleitet Stummfilme seit 1988, lässt bei jeder Vorstellung Film und Publikum frisch auf sich wirken und im- provisiert auf diese Weise seine Musik jeden Abend neu.


Ralph Turnheim (*1976, Wien) ist der einziger Leinwand-Lyriker, belebt so die verdrängte Tradition der Kinoerzähler neu, vertieft sich beim Verseschmieden in jede Filmsekunde und gibt mit exaktem Timing den stillen Filmen Stimmen.


Die Breitenseer Lichtspiele sind das wahrscheinlich älteste, dauernd bespielte Kino der Welt. 1909 in einem Wiener Wohnhaus im 14. Bezirk eingerichtet, wurde es zur kultigen Stammspielstätte von Gruber & Turnheim. Auch bei dieser Aufzeichnung waren alle knapp 160 Holzklappstühle besetzt.


Hören Sie die Lebendigkeit eines jahrhundertalten Stummfilms.


1 CD-R in Vinyl-Optik

Laufzeit: 75:51 Min. (ungekürzte Filmbegleitung)


Mitschnitt der Aufführung vom 24.3.2018 in den Breitenseer Lichtspielen.

Tonaufnahme: Reinhard Buchta, Tonmischung: David Hoffmann.


Auch mit Autogrammen erhältlich!